nlende

6 Tagesfahrt Champagne

6-Tagesfahrt Champagne

Jeder kennt Champagne als Getränk zu besonders festlichen Anlässen. Dieser Schaumwein wird nach streng festgelegten Regeln im Weinbgebiet Champagne im Norden Frankreichs angebaut und gekeltert. Die französische Bezeichnung “Champagne” ist markenrechtlich geschützt. Anderswo erzeugte Schaumweine sind etwa unter den Namen Sekt, Spumante oder Cava bekannt.
Auf dieser Reise besuchen wir den südlichsten Teil das Weinbaugebietes Champagne mit der Grafschaft Bar-sur-Seine und der mittelatlerlichen Stadt Troyes.

1. Tag: Salzburg – Vogesen

Nach Abfahrt am Morgen kommen wir über die deutsche Autobahn nach Frankreich. Durch das Berggebiet der Vogesen fahren wir nach Gérardmer, das am gleichnamigen See gelegen ist. Wer möchte, kann noch einen schönen Spaziergang machen, bevor es in der Brassierie des Hotels zum Abendessen geht.  

2. Tag: Vogesen – Champagne

Nach dem Frühstück fahren wir zum Zisterzienserkloster Clairvaux. Nach einer Führung durch das Kloster geht es dann weiter nach Brienne-le-Château mit seinem landschaftsprägenden Schloss. Bekannt wurde die Stadt als Ausbildungsort von Napoléon Bonaparte, der hier fünf Jahre lang an der damaligen königlichen Militärschule studierte. Heute befindet sich dort ein Napoleon-Museum, das wir auch besuchen werden. Am späteren Nachmittag fahren wir dann schließlich durch den Regionalen Naturpark Forêt d’Orient zu unserem Hotel in Magnant.

3. Tag: Troyes

Die mittelatlerliche Stadt Troyes war bereits unter den Kelten besiedelt und wurde im 4. Jahrhundert zum Bischofssitz. Nach einer Führung durch die schöne Altstadt mit ihren typischen Häusern, bleibt am Nachmittag noch genügend Freizeit um einzukaufen oder ein Museum zu besuchen. Das Abendessen genießen wir heute in Troyes.

4. Tag: Chaource – Les Riceys

Bei einer Fahrt durch die Champagne darf ein Besuch in Chaource nicht fehlen! mit als erste einen Besuch an Chaource. Denn hier wird ein besonderer Weichkäse aus Kuhmilch hergestellt. Anschließend fahren wir weiter in den kleinen Ort Les Riceys - bekannt für seinen Roséwein. Außer dem Besuch der Kirche Saint-Pierre-ès-Liens steht natürlich auch eine Roséverkostung auf dem Programm!
Am späteren Nachmittag schauen wir noch bei einem Champagner-Winzer in Landreville vorbei, wo wir nach einer Führung durch den Betrieb auch noch Champagner verkosten werden. Das Abendessen genießen wir heute im Hotel.

5. Tag: Champagne – Jura

Unser Urlaub in der Champagne ist leider vorbei und wir fahren via Langres und Vesoul in das Gebirgsmassiv des Jura. Am Plateau von Langres entspringen drei wichtige Flüsse von Frankreich: die Marne, die Seine und die Aube. Heute erkunden wir die Festungsstadt mit seiner imposanten Stadtmauern. Über die Route National fahren wir via Vesoul weiter östlich in Richtung Schweiz. Wir übernachten heute noch in Frankreich und genießen in userem Hotel leider bereits das letzte Abendessen unserer Reise.

6. Tag: Jura – Salzburg

Über die Jura verlassen wir Frankreich und kommen auf der Schweizer Autobahn via Feldkirch nach Österreich. Weiter über Innsbruck, Wörgl und Sankt Johann in Tirol geht es nach Salzburg zurück.

Die Reise beinhaltet folgende Leistungen:

  • Fahrt mit 30-Sitzer Scania Irizar I6
  • Erfahrener Busfahrer / Reiseleiter
  • Übernachtung mit Frühstück in Gérardmer
  • Eintritt Kloster Clairvaux
  • Eintritt Napoleon-Museum
  • 3x Übernachtung inkl. Frühstück im Hotel*** in Magnant
  • 2x Abendessen im Hotel
  • Stadtführung Troyes
  • Abendessen in Troyes
  • Eintritt Käse Chaource
  • Rosé-Verkostung
  • Champagner-Verkostung
  • Stadtführung Langres
  • Übernachtung mit Frühstück in der Jura
  • Abendessen Hotel in der Jura

Datum: 3. - 7. Juni 2019                                
Preis pro Person: € 1.265,-
Einzelzimmer-Zuschlag: € 140,-
Anmeldeschluss:  1 April 2018
Diese Champagne-Reise findet bereits ab 6 und maximal 12 Personen statt!